Gänseliesel Alena Patin der Kerzenfeier des BPW
Jung und berufstätig: Alena Koch entzündet eine Zukunftskerze. Foto: Hartwig

Gänseliesel Alena Patin der Kerzenfeier des BPW

Göttingen. Der Business and Professional Women Club Göttingen (BPW) hat in der vergangenen Woche seine jährliche „Kerzenfeier“ im Restaurant Bullerjahn veranstaltet. Im Mittelpunkt stand das Entzünden von Kerzen, die die BPW-Gründungs- und Mitgliedsländer symbolisieren.

Der BPW Deutschland ist zuvorderst bekannt durch den „Equal pay day“. Seine Anliegen aber reichen weit darüber hinaus und umfassen Themen wie Bildung und Berufsausbildung von Frauen und Mädchen, die Abschaffung jeglicher Diskriminierung sowie die Gleichberechtigung von Frauen auf allen Ebenen. Die zurzeit 48 Damen des BPW Club Göttingen veranstalten monatliche Treffen, bei denen unter anderem Vorträge mit aktuellem Bezug im Mittelpunkt stehen.

Zentral für diese Feier war das Entzünden der Kerzen, die im übertragenen Sinn darstellen, dass die mittlerweile 85 Jahre alte Organisation in mehr als 100 Ländern präsent ist. Der gesamte Club Göttingen war sich einig, dass als Patin zum Entzünden der „Zukunftskerze“ nur eine junge und zugleich berufstätige Dame infrage kommt. Die Wahl fiel auf Alena Koch, amtierendes Göttinger Gänseliesel. mah

Authored by: Maren Iben