Sparkasse Göttingen erhält Preis für Innovation
Stolz auf den „Pepe Award“ (v.l.): Lara Hildebrandt (Auszubildende), Regionaldirektor Olaf Butzke, Janina Hirschlinger (Leiterin des s-spot).Foto: r

Sparkasse Göttingen erhält Preis für Innovation

Göttingen. Der s-spot der Sparkasse Göttingen ist einzigartig in der deutschen Kreditwirtschaft. Das neuartige Konzept zur Ansprache junger Kunden in der Filiale am Robert-Gernhardt-Platz hat bereits bundesweit mehrere Preise erhalten. Jetzt kam der „PEPE Digital:Masters“ hinzu: In Berlin erhielt der s-spot Anfang September in der Kategorie „Digitale Filialgestaltung“ den ersten Preis.

In Berlin präsentierten die Macher innovativer digitaler Vertriebs- und Marketingkampagnen der deutschen Sparkassen und Genossenschaftsbanken Konzepte und Neuheiten  aus dem digitalen Marketing. Bereits im Vorfeld wurden die Vertreter der innovativsten Kampagnen im Bereich digital und online von einer Jury aus der Redaktion des Pepe-Magazins nominiert – es sei das auflagenstärkste Magazin für Finanzmarketing in Deutschland, so Frank Ronge (Bereich Kommunikation der Sparkasse Göttingen). Sichtbarkeit, Umsetzung, Innovationskraft, Integration und emotionaler Gehalt seien die entscheidenden Auswahlkriterien gewesen. Der s-spot habe sich gegen renommierte Wettbewerber durchsetzen können, betont Ronge.
„Diese Auszeichnung macht uns natürlich stolz. Sie ist eine Auszeichnung für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bestätigt eindrucksvoll, dass wir uns mit unseren zukunftsweisenden Konzepten auf gutem Wege befinden, die Marke ,Sparkasse‘ auch in der digitalen Welt in eine erfolgreiche Zukunft zu führen“, freut sich  Rainer Hald, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Göttingen. r / ski

❱❱ Infos: www.s-spot.de; www.pepe-digital-masters.de

Authored by: Blick Redaktion