Das neue Gänseliesel Jasmin Grube im Einsatz
Jasmin Grube im Einsatz: Hier beim Konzert zum 40-jährigen Bestehen des Polizeichors Göttingen. Foto: Hartwig

Das neue Gänseliesel Jasmin Grube im Einsatz

Göttingen. Knapp zwei Wochen nach ihrer Wahl zum Gänseliesel 2016 / 17 nahm Jasmin Grube ihre ersten Termine wahr. Die Repräsentantin der Stadt Göttingen überreichte gemeinsam mit zahlreichen Sportlern einen Scheck im Rahmen der Aktion „Jedes Training zählt“: 10 800 Euro spendeten die Sportler ans Elternhaus am Papenberg. Vor drei Jahren hatte Steffen Baumbach „Jedes Training zählt“ ins Leben gerufen. In Erinnerung an seine an einem Hirntumor verstorbene Nichte begann der begeisterte Triathlet gemeinsam mit seiner Frau, für jedes absolvierte Training 50 Cent anzusparen, um am Ende eines Jahres das Geld an das Elternhaus zu spenden.

Gänseliesel, Jasmin Grube, Jedes Training zählt, Elternhaus, Spendenübergabe

Gänseliesel Jasmin Grube und zahlreiche Sportler der Initiative „Jedes Training zählt“ bei der Spendenübergabe im Elternhaus. Foto: Iben

Mittlerweile nehmen zahlreiche Hobbysportler, und neuerdings auch der Rad-Sport-Club Göttingen sowie der Bovender SV, an der sportlichen Spendenaktion teil. „Einige Sportler werden in den kommenden Wochen noch ihre Sparschweine schlachten, damit wir den Spendenbetrag weiter erhöhen können“, so Baumbach. Ihren zweiten offiziellen Auftritt als frisch gekürtes Gänseliesel hatte Jasmin Grube in der Groner Mehrzweckhalle. Dort hat am Sonnabendabend der Göttinger Polizeichor sein 40-jähriges Bestehen gefeiert. Zu diesem runden Geburtstag hatte der Erste Vorsitzende des Chors, Bernd Lüders, die Vorstände von 14 Polizeichören aus ganz Deutschland eingeladen. Gemeinsam mit ihren Ehefrauen erreichten sie gegen 18 Uhr den Veranstaltungssaal, wo sie gleich am Eingang vom amtierenden Gänseliesel in Empfang genommen wurden.

Jasmin Grube überreichte an jeden weiblichen Gast eine frische Rose – und die Begrüßung kam an. „Es ist eine nette Geste, die Ehefrauen der Vorstände vom Göttinger Gänseliesel empfangen zu lassen“, freute sich beispielsweise Inge Arkenberg, für die es an diesem Tag ebenfalls etwas zu feiern gab, nämlich ihren 72. Geburtstag. Und auch für Gänseliesel Jasmin Grube selbst bedeuten ihre Auftritte viel. Sie freue sich auf diese Auftritte und die Möglichkeiten, auf Menschen zuzugehen. mi / mah

Authored by: Blick Redaktion