„Kauf Park“: Schauspieler-Casting für die Waldbühne Bremke
Waldbühne-Casting im „Kauf Park“: Schauspielerin Vanessa Schmidt (l.), Autor Christian Sander (r.), Regisseurin Juliana Schmidt (2.v.l.) und Moderator Markus Riese (3.v.l.) mit neuen Talenten. Foto: r

„Kauf Park“: Schauspieler-Casting für die Waldbühne Bremke

Grone. Für sechs Rollen im neuen Stück „Das große Märchenallerlei“ sprachen am Sonnabend Jugendliche auf der Weihnachtsbühne im „Kauf Park“ vor – für ihren erhofften Auftritt auf der großen Bühne: im Wald bei Bremke.
Regisseurin Juliana Schmidt und Autor Christian Sander vom Waldbühne-Team suchten Talente, die einen Dienstboten, einen Waldelf oder eine Waldelfe spielen sowie nach neue Gesichtern, die Frau Holle, Schneewittchen, Rapunzel und Aschenputtel verkörpern können. Sie wurden schnell fündig. „Im neuen Stück werden allerlei Märchenfiguren auftreten“, sagte Autor Sander BLICK-Chefredakteur Markus Riese, der die Veranstaltung moderierte. Die Geschichte des neuen Stückes sei frei erfunden, basiere aber lose auf dem Grimmschen Märchen „Vom Fischer und seiner Frau“. Unter anderen schlüpften die 16-jährige Elif und die 18-jährige Jessica in die Rolle des Aschenputtel. Unterstützt wurden sie von Schauspielerin Rosanne Stiller (schreibt wöchentlich einen Blog auf blick-zeitung.de), die in dieser Szene die böse Stiefmutter spielte. Schmitt hob besonders  Elifs Gestik hervor. Ohne die entsprechende Kulisse sei es schwer, sich auf eine Rolle einzulassen, erläuterte Jury-Kollege Sander. „Aber du hast es gut hingekriegt.“ Auch Elifs Freundin Jessica erhielt eine positive Bewertung. „Es könnte für uns sehr schwer werden, weil du auch ziemlich gut warst“, sagte Sander. Ihre Mimik sei zwar „etwas minimalistisch“ gewesen, aber ihre Betonung habe ihm gut gefallen. Alle Casting-Teilnehmer bekamen eine Urkunde und konnten sich in die Schauspielerliste für das Stück eintragen. „Das große Märchenallerlei“ feiert  am 14. Mai 2017 auf der Waldbühne in Bremke Premiere. aa

❱❱ Bildergalerie vom Casting auf goettinger-tageblatt.de

Den Trailer zur kommenden Spielzeit können Sie hier sehen:

Authored by: Maren Iben