Universität: Dorothea-Schlözer-Medaille für Rita Süssmuth
Unipräsidentin Ulrike Beisiegel (l.) überreicht Rita Süßmuth die Dorothea Schlözer-Medaille. Foto: Mischke

Universität: Dorothea-Schlözer-Medaille für Rita Süssmuth

Göttingen. Der Stiftungsrat der Universität Göttingen hat auch in diesem Jahr wieder Mitglieder der Georgia Augusta für besondere universitäre Aktivitäten und Leistungen ausgezeichnet.

Die Preise des Stiftungsrates 2016 wurden drei Mal in der Kategorie „Herausragende Nachwuchspublikationen“, zwei Mal in der Kategorie „Sonderpreis“ und je ein Mal in den Kategorien „Herausragendes Engagement in der Hochschullehre“ sowie „Wissenschaft und Öffentlichkeit“ verliehen. Die Preise sind in der Regel mit jeweils 3000 Euro dotiert.
Zudem hat die Universität Göttingen die ehemalige Präsidentin des Deutschen Bundestages, Prof. Dr. Rita Süssmuth, mit der Dorothea-Schlözer-Medaille geehrt. Damit würdigt sie Süssmuths Verdienste um Wissenschaft und Forschung und ihren besonderen Einsatz für die Gleichstellung von Frauen an Hochschulen. „Rita Süssmuth genießt als sozial und kulturell engagierte Politikerin und Erziehungswissenschaftlerin großes Ansehen“, sagte Universitätspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Beisiegel. „Sie hat sich in ihrem beruflichen Werdegang und außerberuflichen Engagement ebenso konsequent wie feinfühlig für die Förderung von Frauen vor allem an Hochschulen und in der Wissenschaft eingesetzt.“ Ulrike Beisiegel überreichte die Auszeichnung im Rahmen des Jahresabschlussempfangs der Universität. Die Uni vergibt die Schlözer-Medaille seit 1958 auf Beschluss des Senats der Hochschule. Prof. Süssmuth ist die neunte Persönlichkeit, die mit der Medaille geehrt wird. Die Auszeichnung erinnert an Dorothea Schlözer (1770 bis 1825), Tochter des Göttinger Professors und Publizisten August Ludwig Schlözer, die an der Georgia Augusta Sprachen, Mathematik und Naturwissenschaften studierte. Sie wurde 1787 in Göttingen als erste Frau in Deutschland zum Doktor der Philosophie promoviert. r

Authored by: Blick Redaktion