Öffnungszeiten rund ums Fest
Die Stadtverwaltung hat mitgeteilt, welche Einrichtungen rund um Weihnachten und Silvester zu welchen Zeiten geöffnet sind. Foto: Hinzmann

Öffnungszeiten rund ums Fest

Göttingen. Die Stadtverwaltung hat mitgeteilt, welche Einrichtungen rund um Weihnachten und Silvester zu welchen Zeiten geöffnet oder geschlossen sind. So ist die Tourist-Information im Alten Rathaus am 24. und 31. Dezember  von 10 bis 13 Uhr geöffnet, am 25. und 26. Dezember sowie am 1. Januar geschlossen. Das Städtische Museum am Ritterplan schließt am 24. und 25. Dezember sowie vom 31. Dezember bis zum 1. Januar. Ebenfalls geschlossen ist das Spendenzentrum – von Donnerstag, 22. Dezember, bis Sonntag, 8. Januar.

Die Stadtbibliothek in der Gotmarstraße sowie die Zweigstellen in Grone, Geismar und Weende bleiben von Sonnabend, 24. Dezember, bis einschließlich Mittwoch, 28., sowie am Sonnabend, 31. Dezember, geschlossen. In den Zweigstellen Elliehausen und Roringen war Dienstag, 20. Dezember, letzter Ausleihtag. Ab 10. Januar können wieder Bücher ausgeliehen werden. In der Zweigstelle Nikolausberg war Montag, 19. Dezember, letzter Ausleihtag. Ab Montag, 9. Januar, ist die Ausleihe wieder möglich. Der Wochenmarkt wird am 24. und am 31. Dezember stattfinden, endet jedoch schon jeweils um 12 Uhr. Am Dienstag, 3. Januar, findet der Wochenmarkt wie üblich statt. Die Abfallentsorgung verschiebt sich von Montag, 26., bis Freitag, 30. Dezember, um jeweils einen Tag. Online gibt es unter www.geb-goettingen.de grundstücksbezogene Abfallkalender. Hier sind alle Verlegungen der Abfallentsorgung berücksichtigt. Der Kalender für das Jahr 2017 wird Ende des Jahres freigeschaltet. Das Entsorgungszentrum Königsbühl mit der Bauabfallverwertungsanlage und -restedeponie (BVA) und dem Bioenergiezentrum (BEZ) sowie der Recyclinghof in der Rudolf-Wissell-Straße 5 sind von Dienstag, 27., bis Freitag, 30. Dezember, zu den bekannten Öffnungszeiten geöffnet. r

Authored by: Blick Redaktion