Karnevalsparty in Dransfeld
„Gullivers Bande“ präsentiert wieder einen unterhaltsamen Auftritt in der Dransfelder Stadthalle. Foto (Archiv): Heller

Karnevalsparty in Dransfeld

Dransfeld. Die jecke Zeit in Dransfeld ist angebrochen: Seit Monaten feilen die knapp 30 Mitglieder des Karnevalsvereins Narren-Gilde am Programm für ihre Karnevalsparty am Sonnabend, 25. Februar. Beginn ist um 19.11 Uhr in der Stadthalle, Am Bleichanger 13.

„Wir haben eine ganz neue Nummer im Programm. Das ist der Hit“, sagt Narren-Gilde-Vorsitzende Susanne Henze. Gemeint sind die „Bayrischen Gaudi-Macher“. Die kommen in abgefahrenen Kostümen auf die Bühne. „Das sieht aus, als wenn man einem auf der Schulter sitzt“, sagt Henze. Die Gäste sollten sich einfach überraschen lassen. Weiterer Programmpunkt ist der Auftritt von Narren-Gilde-Urgestein Rüdiger Schild als „Onkel-Tante“. „Die kennt jeder in Dransfeld“, erklärt Henze. Und dann wäre da noch „Gullivers Bande“, die eine Zwergen-Nummer zeigt. Als Gäste erwartet die Narren-Gilde wieder Karnevalsvereine aus der Region. Die Göttinger Szültenbürger haben sich ebenso angemeldet wie der Ballenhäuser und der Herzberger Karnevalsklub. „Ohne die Unterstützung der anderen Vereine könnte man so eine Veranstaltung gar nicht mehr stemmen“, sagt Henze. Daher bringen Szültenbürger und Ballenhäuser Karnevalisten auch ihre Garden mit. Außerdem mit dabei: Das Ballenhäuser Männerballett „Die Seidenhasen“ und die „Ladykracher“.  In erster Linie sei die Veranstaltung am Sonnabend eine große Party, sagt Henze. Jeder sei willkommen, mit oder ohne Kostüm. Eine Büttensitzung werde es nicht geben. Stattdessen seien drei Blöcke mit vier Vorträgen geplant; und es soll einfach gefeiert und getanzt werden. Das sei schließlich das Wichtigste beim Karneval. Karten sind an der Abendkasse erhältlich.afu

Authored by: Blick Redaktion