British Cars: Offizielle Neueröffnung am Sonntag im Lutteranger
Mit einem Tag der offenen Tür anlässlich des verkaufsoffenen Sonntags am 2. April im Weender Gewerbegebiet Lutteranger eröffnet Glinicke British Cars offiziell sein neues Jaguar-Land-Rover-Autohaus in Göttingen. Foto: r

British Cars: Offizielle Neueröffnung am Sonntag im Lutteranger

Göttingen. Mit einem Tag der offenen Tür anlässlich des verkaufsoffenen Sonntags am 2. April im Weender Gewerbegebiet Lutteranger eröffnet Glinicke British Cars offiziell sein neues Jaguar-Land-Rover-Autohaus in Göttingen.

Auf rund 1250 Quadratmetern Verkaufs- und Servicefläche biete das „hochmoderne Autohaus“ im Design der britischen Traditionsmarken am Standort Große Breite 3 sechs Werkstattplätze sowie Dialogannahme und Fahrzeugaufbereitung. Rund drei Millionen Euro habe die Autohausgruppe mit Stammsitz in Kassel in ihre Göttinger Repräsentanz investiert. Mit dem neuen Betrieb habe „Hessens größter Jaguar- und Land-Rover-Händler“ 18 Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen. „Mit dem neuen Standort bringen wir mehr Service und Kundennähe nach Göttingen“, betonen Peter und Frank Florian Glinicke. Hier sei ein leistungsfähiger Betrieb errichtet worden, „der auch auf die künftigen Herausforderungen der Elektromobilität bestens vorbereitet ist“. Die beiden Marken entwickelten sich sehr dynamisch und: „Die Nachfrage in der Region stimmt uns für die Zukunft sehr optimistisch.“ Peter Modelhart, Geschäftsführer Jaguar Land Rover Deutschland, betont: „Wir freuen uns, die  Zusammenarbeit mit der Glinicke Autohausgruppe weiter ausbauen zu können.“ Die Investition bekräftige „das Vertrauen der Familie Glinicke in den Erfolg unserer Marken und Produkte“ und lege „den Grundstein für weiteres Wachstum in der Region“. r

Authored by: Blick Redaktion