Kultursommer: Brandt und Thomas im DT
Matthias Brandt (l.) und Jens Thomas präsentieren ihr neues Programm im Rahmen des Göttinger Kultursommers. Foto: Bothor / r

Kultursommer: Brandt und Thomas im DT

Göttingen. Matthias Brandt und Jens Thomas kommen am Sonnabend, 24. Juni, mit ihrem neuen Projekt „Life – Raumpatrouille & Memory
Boy“ nach Göttingen.

Ihr Auftritt bildet den Auftakt des diesjährigen Göttinger Kultursommers. In einer Wort-Musik-Collage bringen die beiden Künstler ihre neuen Werke gemeinsam auf die Bühne im Deutschen Theater. Beginn ist um 20 Uhr. Das Buchdebüt „Raumpatrouille“ des preisgekrönten Schauspielers Matthias Brandt und das Musikalbum „Memory Boy“ des Singer-Songwriters und Improvisationskünstlers Jens Thomas bieten Geschichten und Songs als Reisen in einen Kosmos, den jeder kennt, der aber mit ganz besonderem Blick untersucht wird: den Kosmos der eigenen Kindheit. Auch ihre dritte gemeinsame Zusammenarbeit verspricht ein ganz besonderer Abend zu werden.r

❱❱ Karten gibt es unter anderem in den Geschäftsstellen des Göttinger Tageblatts. Infos zum Kultursommer online: www.kultursommer.goettingen.de

Authored by: Blick Redaktion