Land fördert Aufbau von Welcome Centre für die Region
Im Dienst zukünftiger Fachleute in Wissenschaft und Wirtschaft: Minister Olaf Lies und Hiltraud Casper-Hehne zeigen den Förderbescheid; zwischen ihnen Universitäts-Präsidentin Ulrike Beisiegel. Foto: r

Land fördert Aufbau von Welcome Centre für die Region

Göttingen. Forschende und Fachkräfte in Südniedersachsen willkommen heißen – so lässt sich die Kernaufgabe des künftigen Welcome Centres für die Region zusammenfassen. Mehr als 40 Partner stehen hinter dem Projekt, darunter Hochschulen, Wirtschaftsunternehmen, zentrale Verbände und Kommunen aus den Landkreisen Göttingen und Northeim sowie beide Kreise.

Im innovativen Forschungs- und Entwicklungsprojekt sollen Angebote der Uni und der SüdniedersachsenStiftung zusammengeführt sowie neue Möglichkeiten der Betreuung und Zusammenarbeit erarbeitet, erprobt und evaluiert werden. In der Region ankommende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Fach- und Führungskräfte sollen gezielt unterstützt werden. Das Land fördert das Projekt in den kommenden zwei Jahren mit gesamt rund 350 000 Euro aus dem Europäischen Sozialfonds. Aus dem Partnernetzwerk kommen über 600 000 Euro Eigenmittel für das Projekt hinzu. „Das Projekt Welcome Centre für den Göttingen Campus und die Region Südniedersachsen ist ein Aushängeschild für die Region und kann dauerhaft einen wichtigen Beitrag zur Fachkräftesicherung leisten“, so Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft.  

„Mit Service und Unterstützung für Fachkräfte und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt stellen wir wichtige Weichen für die Zukunft und wirken dem demografischen Wandel entgegen“, betont Projektleiterin Prof. Dr. Hiltraud Casper-Hehne, Vizepräsidentin für Internationales der Universität Göttingen.
Klaus Hoffmann, Vorstandsvorsitzender der SüdniedersachsenStiftung, erklärt, dass „kleine und mittlere Unternehmen sowie die Hochschulen und wissenschaftliche Einrichtungen so in Zukunft effizient bei der Gewinnung neuer Fachkräfte auf allen Qualifizierungsebenen unterstützt werden“ sollen. r / ski

❱❱ Infos auf www.welcome-to-suedniedersachsen.de

Authored by: Blick Redaktion