„Literatur für alle Sinne“ Thema der Schülerlesetage
Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums präsentieren ein Stück mit dem Titel „Wolfszeit“. Foto: r

„Literatur für alle Sinne“ Thema der Schülerlesetage

Göttingen. Vier Autorinnen und ein Autor werden vom 7. bis 17. Mai während der sechsten Göttinger Schülerlesetage in Kindergärten, Schulen und Einrichtungen der Stadt und des Landkreises aus ihren abwechslungsreichen Büchern zum Thema „Tiere“ lesen.

Die Schülerlesetage, die vom gemeinnützigen Verein „Stadt der lesenden Kinder – Leseförderung Südniedersachsen“ veranstaltet werden, stehen daher diesmal unter dem Motto „Tierisch spannend“. Ein Schwerpunkt der Veranstaltungsreihe sollen fantasievolle Projekte zum Thema „Tiere“ werden, mit denen Schülerinnen und Schüler selbst kreativ werden und ihren eigenen Zugang zu Büchern finden können. Seit Wochen bereiten sich etliche Kinder und Jugendliche auf die Autorenwoche vor. So hat etwa der Kurs „Darstellendes Spiel“ des Göttinger Theodor-Heuss-Gymnasiums ein tänzerisches Theaterstück mit dem Titel „Wolfszeit“ erarbeitet. Die Weidenklasse der Montessorischule präsentiert zu dem Buch „Hier kommt Doktor Do“ von Katja Reider eine sogenannte „bewegte Literatur“. Ausschnitte aus diesem Projekt – und aus beschriebenen „Wolfszeit“ – werden bei der Eröffnungsveranstaltung der Schülerlesetage am Sonntag, 7. Mai, ab 17 Uhr in der Paulinerkirche zu sehen sein.

Um die Rolle von Tieren in der Gesellschaft soll es bei einer Diskussionsrunde am Donnerstag, 11. Mai, ab 14 Uhr im Gymnasium Uslar gehen.  Zu den Traditionen der Schülerlesetage gehört mittlerweile der „musikalische Leseabend“, den Schülerinnen und Schüler auch diesmal wieder mit selbstverfassten Texten und Musikstücken im Gebrauchtwarenladen „Kim“ (Angerstraße 1c, Göttingen) ebenfalls am 11. Mai gestalten werden. Los geht es hier um 19 Uhr. Auf eine Suche nach Steinzeittieren hat sich die Sprachlernklasse der Grundschule am Wall in Hann. Münden begeben. Ein Film und selbstgemalte Bilder zu diesem Abenteuer werden am 8. Mai um 16.30 Uhr im Welfenschloss Hann. Münden zu sehen sein. Organisatorin Cornelie Hildebrandt konnte für die Schülerlesetage 2017 interessante Autoren gewinnen. Dabei sind Antje Babendererde, Hans-Jürgen Feldhaus, Katja Reider, Angela Waidmann und Jutta Wilke. mr

❱❱ Weitere Infos online auf schuelerlesetage-goettingen.de.

Authored by: Blick Redaktion