70 Jahre Radio Fäth: Familienunternehmen in der dritten Generation
Produkt- und Service-Güte werden von den Kunden honoriert: Sven Lübke (l.) und sein langjähriger Mitarbeiter Michael Bernhard feiern mit Rabatten. Foto: Wenzel

70 Jahre Radio Fäth: Familienunternehmen in der dritten Generation

Göttingen. Ein Jubiläum der besonderen Art feiert seit Freitag die Firma Radio Fäth. Denn dem Wandel der Zeit und sogar dem stark aufkeimenden Online-Handel konnte der Familienbetrieb bis heute trotzen. Das hat seinen Grund.

Im Jahr 1947, also vor 70 Jahren, gründete Karl Fäth ein Geschäft, in dem er zunächst Röhren für die Universität Göttingen reparierte. Später kam der Handel mit Radios hinzu. Im Jahr 1968 übernahm der Rundfunk- und Fernsehtechniker Volker Lübke, den Karl Fäths Tochter Christa 1965 geheiratet hatte, das Geschäft an der Langen Geismarstraße. Seit 2005 führt nun sein Sohn Sven Lübke eigenständig den Familienbetrieb in der dritten Generation mit sieben Mitarbeitern. „Die Technik hat sich seit den Anfängen unseres Geschäftes stark verändert“, erzählt Lübke. Heute sind in Fernsehern längst keine Röhren mehr zu finden. Die Bildschirme sind nur noch hauchdünn. Alles funktioniert heute digital. Auf die Frage, wie sich die Firma der Konkurrenz aus dem Internet stellt, sagt Lübke: „Nur über die Qualität unserer Arbeit.“ Der Service und das Vertrauen der Kunden seien das Betriebsgeheimnis von Radio Fäth. „Immerhin liefern wir in der Regel die technischen Produkte ins Haus und bauen sie auf“, erzählt Lübke. Dafür brauche es Vertrauen. Auch die Langlebigkeit der Produkte sei ein wesentliches Verkaufs-argument. „Die Produkte unserer Vertragspartner halten in der Regel lange und wenn sie einmal kaputt gehen, können wir sie selbst reparieren“, betont Lübke. Trotz modernster Technik in der Unterhaltungselektronik: Die Klassiker unter den Geräten haben bei Radio Fäth nach wie vor Bestand. „Die Kunden kommen zum Beispiel immer noch, um ihre Röhrenradios reparieren zu lassen“, sagt Lübke. Auch Plattenspieler und Boxen sind wieder gefragt. Dafür hat man bei Radio Fäth eigens einen Testraum eingerichtet, in dem verschiedene Kombinationen von Verstärkern und Boxen getestet werden können. Im Zeitraum vom 12. bis 26. Mai können sich Besucher den Jubiläumsrabatt auf viele Aktionsgeräte selber erwürfeln. bm

❱❱ Infos: www.radiofaeth.de

Authored by: Blick Redaktion