Ein Jahr C-Avinio an der Roten Straße
Der Hof hinter C-Avinio bietet die Möglichkeit für Treffs aller Art – Patrick Siegmann, Betreuer im C-Avinio. Foto: Hartwig

Ein Jahr C-Avinio an der Roten Straße

Göttingen. „Avinio – Ambulante Hilfen“ bietet Menschen mit psychischer Erkrankung und/oder Behinderung Unterstützung an. Ziel ist es, ihnen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Gemeinsam mit den Hilfesuchenden und dem zuständigen Kostenträger erarbeitet Avinio den individuellen Hilfebedarf. Individuelle Bedürfnisse, Wünsche und Perspektiven stehen im Mittelpunkt.

Vor einem Jahr wurde zusätzlich C-Avinio ins Leben gerufen. In den Räumen an der Roten Straße 29 haben sowohl Klienten als auch deren Angehörige und Freunde die Möglichkeit, miteinander Zeit zu verbringen. In einer offenen Sprechstunde findet regelmäßig Sozialberatung statt. Selbsthilfegruppen treffen sich außerhalb der Öffnungszeiten und es wird über weitere Hilfsangebote aufgeklärt. Der Spaß soll nicht zu kurz kommen. Neben dem Sommerfest am 20. Juni (Kleingartenverein Geismar, Anmeldung erwünscht) wird unter anderem gemeinsam gefrühstückt; regelmäßig werden Spiele angeboten. Vorträge ergänzen das Programm – so etwa am 14. Juli zur Spiritualität. mah

❱❱ Informationen zu Veranstaltungen und Sprechstunden auf www.avinio.net

Authored by: Markus Hartwig