Frühstück im Freien
Zum siebten Mal hat die Göttinger Bürgerstiftung am Sonntag das größte Open-Air-Frühstück der Region organisiert. Foto: Heller

Frühstück im Freien

Göttingen. Zum siebten Mal hat die Göttinger Bürgerstiftung am Sonntag das größte Open-Air-Frühstück der Region organisiert. Mehr als 800 Menschen nahmen für den guten Zweck an den Tischen auf dem Wochenmarkt Platz.

Die Bürgerstiftung, in der aktuell 120 Göttinger mitarbeiten, fördert seit rund 20 Jahren benachteiligte Kinder und Jugendliche durch Patenschaften in den schwierigen Phasen ihrer Entwicklung. „Seit einem Jahr engagieren wir uns auch in der Flüchtlingsarbeit“, erklärte Andreas Schreck, Geschäftsführer der Stiftung. Über den Frühstücksverkauf und eine Tombola sammelt die Bürgerstiftung Geld für künftige Projekte. ms / Foto: PH

❱❱ gturl.de/bürgerfrühstück

Authored by: Blick Redaktion