Deftige Rock-Party im Marshall Amp Museum
Das „Himmelfahrtskommando“ freut sich über die Party im Marshall Amp Museum. Foto: Fricke

Deftige Rock-Party im Marshall Amp Museum

Reckershausen. Vierzehn junge Männer haben es am Vatertag so richtig krachen lassen. Das „Himmelfahrtskommando“ ist mit zwei Bollerwagen losgezogen, die mit besonderer Ausstattung auf sich aufmerksam machten.

Marshall Amp Museum, Himmelfahrtskommando, Reckershausen, Fleischerei Wulff, Radio21

Deftige Party im Marshall Amp Museum. Foto: Fricke

Neben Hinguckern wie Grill und Bierzapfanlage waren es vor allem die Lautsprecher mit satten 2000 Watt, die viele in der Umgebung rund um Groß Schneen aufhorchen ließen. Da kam die Aktion von Radio 21 und der Fleischerei Wulff genau richtig. Sie hatten zum Vatertag einen Aufruf gestartet: Bollerwagen-Gruppen, die unterwegs waren, sollten ihr schönstes Foto bei Facebook posten.  „Unser Foto hatte die meisten Likes“, freute sich Patrick Merker aus der Gewinnertruppe. Am vergangenen Sonnabend übergaben Vertreter der Fleischerei Wulff den Gewinn: Grillgut für eine deftige Rock-Party, die gleich vor Ort in der Scheune des Marshall Amp Museums in Reckershausen startete. „Hier haben die Jungs stundenlang an den Wagen gebastelt und hatten ihren Spaß“, erzählte Patricks Onkel Siegbert Merker, Gründer des mittlerweile legendären Museums mit einer Sammlung von 85 Amps.  Die Aktion ist Teil einer Kampagne der Fleischerei Wulff in Kooperation mit Radio 21 und Rockland Radio. sfr

Marshall Amp Museum, Himmelfahrtskommando, Reckershausen, Fleischerei Wulff, Radio21

Das „Himmelfahrtskommando“ freut sich über die Party im Marshall Amp Museum. Foto: Fricke

Marshall Amp Museum, Radio 21, Rockwurst

Kurze Verschnaufpause im Marshall Amp Museum (v.l.): Christoph Hoffmeister, Geschäftsführer Wulff, Siegbert Merker und Andreas Ernst, Verkaufsleiter Wulff. Foto: Fricke

Authored by: Susann Fricke