Sylvester-Märten-Preis erstmals verliehen
Verleihung des ersten Sylvester-Märten-Preises (v.l.): Schulleiter Rainer Wiemann, die beiden Preisträger Chris Anthony Höltje und Vinh Khang Vu-Nguyen, Beatrice und Stephan Kretschmer.Foto: r

Sylvester-Märten-Preis erstmals verliehen

Göttingen. Am Montag, 19. Juni, wurde im Forum der Arnoldi-Schule erstmals der Sylvester-Märten-Preis an Absolventen einer Ausbildung im Einzelhandel verliehen.

Der Preis soll künftig jedes Jahr von der Sylvester-Märten-Stiftung an Verkäufer sowie Kaufleute im Einzelhandel vergeben werden, die während ihrer Ausbildung in besonderer Weise durch Leistung, Persönlichkeit und Teamfähigkeit überzeugt haben. Die Auszeichnung ging in diesem Jahr an Vinh Khang Vu-Nguyen für den Ausbildungsberuf Verkäufer /  Verkäuferin und Chris Anthony Höltje für den Ausbildungsberuf Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel.  Zuvor hatten Alexander Grosse als Vorsitzender des Handelsverbandes Hannover, Kreisverband Göttingen und Stephan Kretschmer für die SylvesterMärten-Stiftung die besondere Bedeutung einer qualifizierten Berufsausbildung für den Einzelhandel hervorgehoben. Auch auf die zukünftige Herausforderung einer zunehmenden Digitalisierung wurde verwiesen, die von den Absolventen sowohl Innovationskraft und Modernität verlangen, aber auch das aktive Leben von traditionellen Werten eines Kaufmanns wie Zuverlässigkeit, Beratungskompetenz, Fleiß und Engagement. Schulleiter Rainer Wiemann dankte der Sylvester-Märten-Stiftung zugunsten der Ausbildung im Einzelhandel und für die Unterstützung der Arbeit an der Arnoldi-Schule.  84 Absolventen erhielten zudem ihre Prüfungszeugnisse von der IHK Göttingen und die Abschlusszeugnisse der Berufsschule. Dabei konnte Joachim Grube von der IHK zwölf neuen Fachkräften eine besondere Anerkennung aussprechen, weil sie die Prüfung mit der Traumnote „sehr gut“ absolviert hatten.r

Authored by: Blick Redaktion