Distanzreiten: Anne Wegner holt den Titel
Distanzreiten: Anne Wegner (r.) holt den Titel. Foto: r

Distanzreiten: Anne Wegner holt den Titel

Landkreis. Ende Juni fand auf dem Gelände des brandenburgischen Landesgestüts Neustadt / Dosse die Deutsche Meisterschaft im Distanzreiten statt. Dabei waren die Senioren auf einer Strecke von 160 Kilometern unterwegs, die Spitzengruppe lag bis zum Finish eng beieinander.

Letztendlich konnte sich  Anne Wegner aus Hann. Münden in einem packenden Endspurt durchsetzen. Sie gewann mit ihrem Pferd Salamah ibn bint Khazzan Adjawad die 160 Kilometer lange Strecke und holte so den Titel der Deutschen Meisterin 2017 nach Südniedersachsen. Der von ihr selbstgezogene achtjährige Vollblutaraberwallach absolvierte den Ritt in einer Zeit von 9:17,08 Stunden und einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 17,45 Stundenkilometern. Nur zehn Sekunden später folgten Bernhard Dornsiepen und Rio, der damit, wie schon im vergangenen Jahr, Deutscher Vize-Meister wurde. (Reitzeit: 09:17,13; Durchschnittsgeschwindigkeit: 17,44 Kilometer pro Stunde). Anne Wegner führt seit 2014 den Aynur Endurance Stable in Scheden – Pensions-, Ausbildungs- und Trainingsstall. Als Mitglied der Perspektivgruppe des DOKR (Deutsches Olympiade-Komitee für Reiterei) gehört sie zu den Spitzensportlerinnen des deutschen Reitsports. r

Authored by: Blick Redaktion