Gestaltungswettbewerb zum Deutschen Lungentag in Göttingen
Bewegung an der frischen Luft. Foto: r

Gestaltungswettbewerb zum Deutschen Lungentag in Göttingen

Göttingen. Die Zentralveranstaltung des Deutschen Lungentages findet in diesem Jahr am Sonnabend, 16. September, in der Alten Mensa am Wilhelmsplatz statt. Ziel der Veranstaltung, die zwischen 10 und 15 Uhr besucht werden kann, ist es, die Öffentlichkeit über Atemwegs- und Lungenkrankheiten zu informieren, das medizinische Fachgebiet vorzustellen und die Selbsterkennung entsprechender Symptome und Erkankrankungen zu fördern. Ein Mitmachprogramm und Workshops komplettieren den Tag.

Im Rahmen der Zentralveranstaltung des Deutschen Lungentages können Schüler an einem Gestaltungswettbewerb teilnehmen. Alle Schüler der Klassen eins bis 13 aus Göttingen und Umgebung können teilnehmen. Die Themen drehen sich natürlich um die Lunge: Schüler der ersten bis vierten Klasse können Beiträge zum Thema „Frische Luft“ einreichen; „Atemlos“ ist das Thema für Schüler der fünften bis 13. Klasse. Sowohl Gruppen- als auch Einzelarbeiten sind zugelassen. Von Comics über Grafiknovellen bis hin zu Collagen und Bastelarbeiten: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Arbeiten sollten auf ein Blatt im Format DIN A 3 bis DIN A 1 passen. Die Bilder können am Sonnabend, 16. September, zwischen 10 und 12 Uhr in der Alten Mensa abgegeben werden. Auf der Rückseite des Kunstwerks müssen der Name, Klasse, Alter, Adresse und Handynummer angegeben werden, teilen die Veranstalter mit. Ein Expertenteam um Christoph Langer (Galerie und Kunsthaus Nottbohm) bewertet die Kunstwerke. Die Preisverleihung findet am selben Tag um 13 Uhr in den Räumen der Alten Mensa Göttingen statt. Zu gewinnen gibt es Gutscheine vom Rabenladen, der Spieleburg oder Thalia. mi

❱❱ www.lungentag.de

Authored by: Blick Redaktion