Rock und Schlager ziehen Musik-Fans zum „Kauf Park“
Jungfrau Männlich Deluxe gewinnen den Bandcontest „Rock am Kauf Park“. Foto: Richter

Rock und Schlager ziehen Musik-Fans zum „Kauf Park“

Göttingen. Doppelsieg für Jungfrau Männlich Deluxe beim Bandcontest „Rock am Kauf Park“ am vergangenen Sonnabend: Die Worbiser waren sowohl beim Publikum als auch für die Jury die Nummer eins.

Auf dem zweiten Platz sah die Jury den Göttinger Deathmetaldiscoclub vor der jüngsten Band des Abends, Count to Five. „Es ist schön, dass wir beide Preise gewonnen haben“, sagte Jacob Braun, Sänger und Gitarrist des Eichsfelder Siegertrios. Besonders der Publikumspreis bedeute der Band sehr viel, „da wir als einzige von auswärts kommen“, ergänzte Bassist Nico Müller. Nur einmal hätten sie bislang in Göttingen gespielt und die Anzahl der Zuschauer sei sehr überschaubar gewesen. Außer dem Erfolg sei es natürlich ein besonderes Erlebnis gewesen, vor so vielen Leuten zu spielen, sagte Schlagzeuger Matthias Stitz. Durch ihren Doppelsieg können sich Jungfrau Männlich Deluxe nun auf einen Aufnahmetag in den Peppermint Studios in Hannover, einen Auftritt beim Open Air im KWP sowie einen Besuch bei Radio Antenne inklusive Live-Interview freuen. Bevor die Freunde härterer Musik das Gelände des „Kauf Park“ bevölkerten, kamen Schlagerfans voll auf ihre Kosten. 16 Künstler – unter anderem Norman Langen, die Gruppe Wind, Tanja Lasch, Nadine Fabielle oder Stefan Peters – performten, präsentiert vom Real-Markt im „Kauf „Park“, ihre Songs und standen für Fotos und Autogramme zur Verfügung. Ein Teil der Zuschauer blieb von Anfang bis Ende; der Platz an der Bühne blieb stets gefüllt. rf / mi

Schlager, Rock am Kauf Park, Göttingen, Musik

Norman Langen mit Fans. Foto: Franke

❱❱ Videos und Fotos auf: gturl.de/schlager und gturl.de/rakp

Authored by: Blick Redaktion