Literaturherbst bietet 70 Veranstaltungen
Die Organisatoren des Göttinger Literaturherbstes präsentieren das neue Programm. Foto: Richter

Literaturherbst bietet 70 Veranstaltungen

Göttingen. Der 26. Göttinger Literaturherbst hat vom 13. bis 22. Oktober 70 Veranstaltungen zu bieten. Das Programm, für das ab sofort Karten erhältlich sind, wurde am vergangenen Mittwoch vorgestellt. Zu den Autoren, die im Herbst nach Göttingen und in die Region kommen, zählen unter anderem Daniel Kehlmann, Arne Dahl und Marc-Uwe Kling.

Die „Känguru-Chroniken“ haben Marc-Uwe Kling bekannt gemacht. In Göttingen wurden seine Geschichten von einem anarchistischen Känguru auf die Theaterbühne gebracht: Seit dem Frühjahr läuft das Stück sehr erfolgreich im Jungen Theater. Am Donnerstag, 12. Oktober, dem Vorabend des Festivalbeginns, wird Kling in der Stadthalle aus seinem neuen Roman „QualityLand“ lesen. Auch „Herr-Lehmann“- Autor Sven Regener und Florian Illies, der vor Jahren mit seinem Bestseller „Generation Golf“ seinen literarischen Durchbruch hatte, sind in diesem Jahr dabei, ebenso bekannte Persönlichkeiten, die normalerweise nicht mit Literatur in Verbindung gebracht werden – wie Politiker Gregor Gysi (Die Linke) oder Opernsänger Rolando Villazón. Mit insgesamt 70 Veranstaltungen werde der Literaturherbst die Größenordnung der vergangenen Jahre beibehalten, sagte Festival-Geschäftsführer Johannes-Peter Herberhold. Im vergangenen Jahr hätten etwa 15 000 Gäste das größte Literaturfestival Niedersachsens besucht. Als eine Besonderheit hob Herberhold den hohen Sachbuchanteil (etwa ein Drittel) hervor. „Das ist einzigartig in Deutschland“, sagte der Festivalleiter. Zudem sei in diesem Jahr gut ein Dutzend Veranstaltungen außerhalb Göttingens geplant – unter anderem in der St. Cyriakus-Kirche in Duderstadt oder im Welfenschloss in Hann. Münden. Neben den Autorenlesungen möchte der Göttinger Literaturherbst mit einem umfangreichen Programm die unterschiedlichsten Zielgruppen ansprechen. Unter anderem seien Themenreihen, Audio-Livestreams ausgewählter Veranstaltungen, Lesungen in Einfacher Sprache und eine Böll-Ausstellung im Grass-Archiv geplant. mze / mi

❱❱ Alle Infos zum Programm online: www.literaturherbst.com

Authored by: Blick Redaktion