Karl Heinz Meyna zum Ehren-Ortsbürgermeister ernannt
Dank an die Familie: Wolfgang Nolte (l.), Annegret und Karl Heinz Meyna. Foto: r

Karl Heinz Meyna zum Ehren-Ortsbürgermeister ernannt

Duderstadt / Breitenberg. Auf Vorschlag des Breitenberger Ortsrates verlieh der Rat der Stadt Karl Heinz Meyna in „Würdigung seiner herausragenden Verdienste für die Stadt Duderstadt und insbesondere als Ortsbürgermeister seines Heimatdorfes“ die Auszeichnung Ehren-Ortsbürgermeister. Eine besonders seltene Ehrung, die zuletzt Josef Nolte 2012 erhielt.

30 Jahre war Meyna kommunalpolitisch aktiv, davon 25 Jahre als Ortsbürgermeister von Breitenberg und Ratsmitglied der Stadt. Von 1991 bis 2016 hätten ihm die Bürger fünf Mal ihr Vertrauen geschenkt und ihn als ihren Vertreter in den Stadtrat gewählt, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Von 2001 bis 2016 war er Mitglied im Verwaltungsausschuss; und seit 1991 in Fachausschüssen und Gremien tätig. Er war Mitglied der Gesellschafterversammlung der LNS, Vorsitzender des Außenstellenbeirates der Kreisvolkshochschule sowie Vorsitzender der Zweckverbandsversammlung der Sparkasse Duderstadt.  Bürgermeister Wolfgang Nolte, Ortsbürgermeister Roland Pahl und Ehrenbürgermeister Lothar Koch dankten dem, so Nolte, „Breitenberger Urgestein“ für die „jahrelange hervorragende Zusammenarbeit“. Meyna richtete seinen Dank insbesondere an seine Familie, die zu Lasten der kommunalpolitischen Tätigkeit so manches Mal habe zurückstecken müssen. Er warb trotzdem dafür, sich aktiv in die Gesellschaft einzubringen und sich für andere zu engagieren. r

Authored by: Blick Redaktion