Olaf Thon stellt sich Fragen der Fans
Ex-Fußballprofi Olaf Thon (Mitte) mit Fanclub-Vorstand Jörg Melchin (l.) und Otfried Gericke vom Elternhaus. Foto: Riese

Olaf Thon stellt sich Fragen der Fans

Göttingen. Der frühere Fußballprofi Olaf Thon (FC Schalke 04, FC Bayern München) schaute am 8. September bei der „GT Sportschau“ im Göttinger „Kauf Park“ vorbei, um Fans und Zuschauern jede Menge Fragen zu beantworten und Autogramme zu schreiben. Zudem unterstützte er eine Spendenübergabe des örtlichen Schalker Fanclubs „Göttinger Knappen“ an das Elternhaus für das krebskranke Kind.

Eingeladen hatten das Real-SB-Warenhaus und Schalke-Sponsor Veltins. Thon kam zwar etwas zu spät im „Kauf Park“ an, nahm sich dann aber sehr viel Zeit für die Fragen der Besucher. Was er vom Wechsel von Benedikt Höwedes zu Juventus Turin halte, wurde er beispielsweise aus dem Publikum gefragt. Oder wie das so gewesen sei, von Schalke zu den Bayern zu wechseln – und später wieder zurück. Nach der Fragestunde erfüllte der Ex-Profi viele Autogrammwünsche. Gemeinsam mit Jörg Melchin, dem 1. Vorsitzenden des Schalker Fanclubs „Göttinger Knappen“, übergab er eine 500-Euro-Spende an das Elternhaus für das krebskranke Kind. Der Fanclub sammelt seit 2016 bei verschiedenen Gelegenheiten Geld für die Einrichtung. Otfried Gericke vom Elternhaus erklärte, dass er beste Erinnerungen an Olaf Thon habe. Als dieser noch Spieler des FC Bayern war, hatte er einem todkranken Jungen den Herzenswunsch erfüllt, vor seinem Ableben noch einmal einen Spieler des FC Bayern München persönlich zu treffen. „Thon nahm sich damals zwei Stunden Zeit für den Jungen und seine Familie“, erinnerte sich Gericke.
mr

Authored by: Markus Riese