Göttinger Knabenchor begeht Festakt zum 100. Geburtstag Franz Herzogs am 23. September
Der Knabenchor feiert den 100. Geburtstag seines Gründers Franz Herzog. Foto: Hagenguth / r

Göttinger Knabenchor begeht Festakt zum 100. Geburtstag Franz Herzogs am 23. September

Göttingen. Franz Herzog, Gründer des Göttinger Knabenchors, wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Grund feiert der Chor am Sonnabend, 23. September, einen Festakt im Felix-Klein-Gymnasium (FKG).

Die öffentliche Feierstunde beginnt um 11 Uhr. Bereits um 10 Uhr soll eine Gedenktafel zu Ehren Herzogs am FKG enthüllt werden. Das Gymnasium spielt eine wichtige Rolle in der Entstehung des Göttinger Knabenchors – hier fing alles an. 1953 konnte Franz Herzog an der damals noch ausschließlich für Jungen zugelassenen Oberschule erstmals mit dem Schulchor proben. Ab diesem Zeitpunkt ging die Leistung der Schüler immer weiter nach oben; am 26. September 1962 wurde dann offiziell der Göttinger Knabenchor gegründet.  Bis heute finden im FKG einige Proben des Knabenchors statt. Hinzugekommen ist das Otto-Hahn-Gymnasium (OHG), an dem Michael Krause, der heutige Leiter des Knabenchors, Musik und Physik unterrichtet. Begleitet wird die Feierstunde am 23. September von dem Musikwissenschaftler Prof. Dr. Matthias Herrmann von der Hochschule Carl Maria von Weber Dresden, der den Festvortrag halten wird. Herrmann war – genauso wie Franz Herzog – als Jugendlicher Mitglied des Dresdner Kreuzchores unter der Leitung von Kreuzkantor Rudolf Mauersberger.

Die musikalische Begleitung übernehmen der Göttinger Knabenchor mit seinen Ehemaligen sowie das Schulorchester des FKG – mit Kompositionen Franz Herzogs. Zudem können Besucher der Feierstunde die in diesem Jahr erschienene Biografie „Franz Herzog – Ein Kruzianer in Göttingen“ von Dr. Vitus Froesch erwerben. Der Autor ist ebenfalls anwesend und signiert die Bücher auf Wunsch. Am Abend des 23. September nimmt der Göttinger Knabenchor an der „Nacht der Chöre“ in der St. Johanniskirche teil. Zwischen 18 und 22 Uhr treten neben dem Knabenchor weitere 15 Chöre aus dem Kirchenkreis auf; Schwerpunkte des Abends bilden Herzog und Luther. Auch ein Männerchor aus ehemaligen Mitgliedern des Knabenchors wird an der „Nacht der Chöre“ beteiligt sein.mi

❱❱ Informationen zum Chor auf www.goettinger-knabenchor.de

Authored by: Maren Iben