Great Barrier Run zieht Tausende zum Uni-Sportzentrum
Mehr als ein Laufevent: Der Great Barrier Run verlangt den Teilnehmern einiges ab. Foto: Bänsch

Great Barrier Run zieht Tausende zum Uni-Sportzentrum

Göttingen. 2000 Sportler haben am vergangenen Sonnabend am Great Barrier Run (GBR) am Universitäts-Sportzentrum teilgenommen.

Ganz nah an die eigenen Grenzen sind die Läufer an den 21 zu bewältigenden Hindernissen gebracht worden. Die mussten überwunden werden, wenn die Fünf-Kilometer-Strecke in Angriff genommen wurde. Der Rundkurs konnte auch zwei- oder dreimal absolviert werden. „Wir sind total happy. Alles hat wunderbar gepasst. Dieses Jahr hat sogar das Wetter mitgespielt. Ich sehe nur schmutzige, aber dafür extrem glückliche Gesichter hier oben“, resümierte Mischa Lumme. Dabei strahlte der Cheforganisator des vom Hochschulsport der Georg-August-Universität ausgerichteten Hindernislaufs mit der Sonne um die Wette. bam / mi

❱❱ Fotos und ein Video sind auf www.gturl.de/gbr2017 zu sehen.

Authored by: Blick Redaktion