Gänseliesel eröffnen Eisbahn
Die Gänseliesel auf der Eisbahn. Foto: Heller

Gänseliesel eröffnen Eisbahn

Göttingen. Trotz Dauerregens haben sich immerhin 16 Schlittschuhläufer am Sonnabend nach der Eröffnung der „Eiszeit“ auf die Eisfläche an der Lokhalle gewagt.

Die ersten Runden drehten das stellvertretende Gänseliesel Jennifer Deutsch und Mini-Gänseliesel Emilie Joline Priemer. Für Emilie Joline war es eine große Freude, die Eiszeit eröffnen zu dürfen, da sie gern Schlittschuh läuft. Das stellvertretende Gänseliesel hatte vor dem Betreten der Eisfläche Respekt, da es etwa fünf Jahre nicht mehr auf Kufen gestanden hatte. „Nach den ersten Runden habe ich mich dann auch sicher gefühlt und hatte Spaß am Laufen“, sagte Deutsch. ve

❱❱ Infos: www.lokhalle.de/de/programm/detail/event/eiszeit

 

Authored by: Markus Riese