Adelheidsmarkt in Adelebsen
Beim Adelheidsmarkt in Adelebsen sind unter anderem Kunsthandwerker aus der Region dabei. Fotos: r

Adelheidsmarkt in Adelebsen

Adelebsen. Der Adelheidsmarkt in Adelebsen hat eine lange Tradition. Am Sonntag, 10. Dezember, wird er erneut im Rathaus ausgerichtet. Dann verwandeln sich von 13 bis 18 Uhr die Räume des Rathauses, darunter auch der Ratssaal – in dem ansonsten die Politiker miteinander diskutieren – in ein vorweihnachtliches Ambiente.

Eine Veränderung wird es allerdings im Vergleich zu den Vorjahren geben, denn erstmals ist am Sonnabendabend eine „Xmas-Party“ in der Fahrzeughalle des Rathauses geplant. „Es gab aus den Vereinen heraus den Wunsch, schon für den Vorabend des Adelheidsmarktes eine Party zu organisieren“, sagt Astrid Huke, stellvertretende Vorsitzende des Adelebser Museumsvereins, die sich um die Koordination der Aussteller auf dem Markt kümmert. Mit der Feier wollen die Verantwortlichen sich auf den nächsten Tag einstimmen. „Wir wollen zwanglos beisammen sein und auch denjenigen, die am Sonntag den ganzen Tag in den Markt eingebunden sind, die Möglichkeit zum Feiern geben“, sagt Huke. Bei der Party, die um 18 Uhr beginnt, soll DJ Matchy für gute Musik und Stimmung sorgen. Der Eintritt zur Party ist frei.

Kunterbunt-Kinder schmücken den Baum
Am Sonntag werden 20 Aussteller beim Kunsthandwerkermarkt ihre Waren anbieten. Für die Ausrichtung des Marktes sind die Adelebser Vereine zuständig, allerdings gebe es auch eine Kooperation mit der Inga, der Interessengemeinschaft Gewerbetreibender und Selbstständiger im Flecken Adelebsen. Unter den Ausstellern befinden sich nach Angaben Hukes Hobby-Kunsthandwerker, die ihre Waren anbieten wollen. „Die Aussteller kommen unter anderem aus Adelebsen, Hann. Münden und Göttingen“, sagt Huke. Der Adelheidsmarkt beginnt um 13 Uhr. Die Kinder des Kindergartens Kunterbunt werden laut Huke den Weihnachtsbaum vor dem Rathaus schmücken. Von 13 bis 15 Uhr wird für die Kinder vor dem Rathaus Ponyreiten angeboten. Und gegen 15 Uhr wird der Nikolaus erwartet. Für Musik sorgen ab 15.30 Uhr die Adelebser Blasmusikanten. Zudem haben die Marktbesucher hier auch die Gelegenheit, sich an einem der Essensstände zu stärken. Gegen 18 Uhr soll das adventliche Treiben im Rathaus sich dem Ende zuwenden. ve

Authored by: Blick Redaktion