Besucher und Jury wählen die schönsten Weihnachtsmarkt-Buden
Jury bei der Arbeit: Uli Holefleisch, Frederike Breyer, Angelika Daamen, Thomas Richter und Michael Westphal (v.l.). Foto: Riese

Besucher und Jury wählen die schönsten Weihnachtsmarkt-Buden

Göttingen. Etwa 1100 Besucher des Göttinger Weihnachtsmarktes haben jetzt per Stimmkarte ihre Lieblingsstände gewählt. Erstmals kürte zudem eine Jury die schönsten der insgesamt 73 „Buden“ in drei Kategorien. Bei den Besuchern lag in der Kategorie „Essen & Trinken“ der Stand 36 vorn (Krummacker, Glühwein), in der Kategorie „Bäckerei, Crêperie & Süßwaren“ gewann Stand 32 (Ingrid Drolshagen, Poffertjes u.a.). In der Rubrik „Kunsthandwerk & andere“ setzte sich Stand 13 durch (Thea Welland, Seifenmanufaktur). Die Jury (Bürgermeister Uli Holefleisch, Pro-City-Geschäftsführerin Frederike Breyer, Tourismus-Chefin Angelika Daamen, Uni-Pressesprecher Thomas Richter, Michael Westphal vom Fachbereich Ordnung der Stadt Göttingen und Markus Riese vom BLICK) entschied sich für die Stände 42 (Bianca Geibel, Apple Jack), 33 (Stefan Münch, Kräuterbonbons und Schokoladenwerkzeug) sowie 11 (Töpferei Kuckertz und Rennertz, Töpferwaren).mr

Authored by: Markus Riese