Filmplakate bringen 1275 Euro
Bereits zum 20. Mal hat das Göttinger Cinemaxx am Plakate und Pappaufsteller aktueller Kinofilme für die Tageblatt-Weihnachtshilfe „Keiner soll einsam sein“ versteigert. Foto: Bänsch

Filmplakate bringen 1275 Euro

Göttingen. Bereits zum 20. Mal hat das Göttinger Cinemaxx-Kino am Sonnabendmittag Plakate und Pappaufsteller aktueller Kinofilme für die Tageblatt-Weihnachtshilfe „Keiner soll einsam sein“ versteigert. Anlässlich des runden Geburtstags fand die Auktion diesmal vor etwas größerem Publikum statt als üblich – im Atrium des Einkaufszentrums „Kauf Park“. Durch die knapp 200 Versteigerungsobjekte kamen 1275 Euro zusammen. Das erfolgreichste Einzelplakat war ein Motiv zum aktuellen Star-Wars-Film „Der letzte Jedi“ (hier präsentiert von Matthias Krauß, links, und Jens Gerwien vom Cinemaxx) – es war dem Höchstbietenden immerhin 35 Euro wert. Der beliebteste Aufsteller („Wonder Woman“) wechselte für 30 Euro den Besitzer. mr / Foto: Bänsch

❱❱ Bericht und Bildergalerie auf goettinger-tageblatt.de

Authored by: Blick Redaktion