Herrenabend: 5100 Euro für Waldbühne
Deftiges in der Rathauskantine: Herrenabend mit Rinderwurstessen des Lions Club Göttinger 7 zu Gunsten der Waldbühne Bremke. Foto: CM

Herrenabend: 5100 Euro für Waldbühne

Göttingen. Zum fünften Mal hat der Lions Club „Göttinger 7“ seinen Herrenabend mit Rinderwurstessen veranstaltet. 90 Gäste ließen sich am Mittwoch vergangener Woche die deftige Spezialität in der Kantine des Neuen Rathauses schmecken und spendeten 5100 Euro für die Waldbühne Bremke. Um 19.15 Uhr wurde für zehn Minuten die Beleuchtung im Speisesaal ausgeschaltet. Die Gastgeber wollten allen Teilnehmern die Gelegenheit geben, das nächtliche Göttingen aus der 16. Etage zu betrachten.
„Ich freue mich, dass so viele Menschen anwesend sind, denen das Wohl der Waldbühne wichtig ist“, sagte Lions-Präsidentin Eva Cremer. Deren Betreiber legten ein hohes Maß an Engagement, Fantasie und Herzblut an den Tag. Das Sturmtief Friederike jedoch habe im Januar vieles zunichtegemacht, was die fleißigen Helfer dort aufgebaut hatten. Horst Fädrich, Vorsitzender des Vereins Waldbühne Bremke, beschrieb die immensen Schäden, die „das Frauenzimmer Friederike“ in dem idyllischen Areal angerichtet hatte.
Die Idee zu diesem helfenden Herrenabend hatten die Initiatoren Ralf Klöppner und seine Ehefrau Anja aus Braunschweig mitgebracht: „Nach einem Tageblatt-Bericht über den Zustand der Waldbühne war uns klar: Das machen wir auch in Göttingen.“ cm

Authored by: Markus Riese