Tierische Abenteuer im Zoo Hannover
Gruppenbild in der Show-Arena: Ausflug zum Erlebnis-Zoo Hannover.

Tierische Abenteuer im Zoo Hannover

25 Jahre „Mit dem BLICK in den Zoo“: Ausflug diesmal mit einigen Überraschungen zum Jubiläum

Göttingen / Hannover. Mit fast 30 Kindern und vielen begleitenden Erwachsenen ging es am vergangenen Mittwoch zum 25. Mal „mit dem BLICK in den Zoo“. Zum Jubiläum hatten sich die Organisatoren einige Überraschungen für die südniedersächsische Reisegruppe ausgedacht.

Erneut hatte Rainer Rosenthal von Scheithauer-Reisen einen komfortablen Bus nebst Fahrer für den Ausflug zur Verfügung gestellt. Nach Zustiegen in Gieboldehausen und Duderstadt setzte sich die fröhliche Reisegruppe von Göttingen aus in Bewegung; unterwegs gab es viele Infos über den Zoo und den geplanten Tagesablauf. Außerdem bekam jedes Kind ein blaues BLICK-Cappy geschenkt.

Nach einer kurzen Begrüßung im Erlebnis-Zoo Hannover durch Junior-Pressesprecherin Yvonne Riedelt ging es in zwei Gruppen nach Afrika und Kanada: Die Scouts Inken Müller und Benjamin Witt erklärten den Kids allerlei Wissenswertes über die Anlagen, ihre Bewohner und deren Lebensräume und -gewohnheiten.
Am späten Vormittag trafen sich alle in der Show-Arena wieder, um zunächst eine reguläre Vorführung zu verfolgen. Nachdem alle anderen Besucher gegangen waren, blieb die BLICK-Gruppe sitzen – denn nun gab es weitere Überraschungen.

Tiertrainer Revin Meyer baute nacheinander zwei „Rücken-Brücken“ auf, und die Kinder genossen es sichtlich, als Nasenbärin Suelita über die menschlichen Brücken tapste. Genau dies war in der offiziellen Show kurz zuvor nicht geglückt – Suelita hatte keine Lust und kletterte lieber in die Höhe. Auch für BLICK-Chefredakteur Markus Riese hatten Riedelt und Meyer noch eine Überraschung vorbereitet: Er durfte Greifvogel Stanley buchstäblich „auf den Arm nehmen“.

Die folgenden Stunden konnten die zufällig ausgelosten Gewinner der diesjährigen Zootier-Mal-Aktion – alle zwischen fünf und zwölf Jahre alt – mit ihren mitgereisten Eltern, Großeltern oder älteren Geschwistern nach eigenem Gusto gestalten. Viele erkundeten den weitläufigen Zoo bei schönstem Wetter auf eigene Faust, sahen sich Fütterungen an oder nutzen einen Besuch im Zoo-Shop, um sich ein Kuscheltier auszusuchen.

Mehr Infos zum Gastgeber: www.erlebnis-zoo.de
Mehr Infos zum Buspartner: www.scheithauer-reisen.de

Bildergalerie zum Zoo-Ausflug 2018:

Authored by: Markus Riese