„Keiner soll einsam sein“: Auktion und Benefizkonzerte für Hilfsaktion des Göttinger Tageblatts
Olivier Robe dirigiert das Benefizkonzert des Göttinger Symphonie Orchesters zugunsten der Tageblatt-Weihnachtshilfe „Keiner soll einsam sein“ Foto: R

„Keiner soll einsam sein“: Auktion und Benefizkonzerte für Hilfsaktion des Göttinger Tageblatts

Die Weihnachtshilfe „Keiner soll einsam sein“ des Göttinger und Eichsfelder Tageblatts ist im Advent angekommen. Nach den drei Erbsensuppen-Ereignissen folgen vier weitere Höhepunkte: Mittendrin das Benefizkonzert des Göttinger Symphonie-Orchesters am Montag, 17. Dezember, in der Lokhalle. Beginn ist um 19.45 Uhr. „Märchen aus dem Orient“ lautet der verheißungsvolle Titel, mit dem Gastdirigent Olivier Robe und das Ensemble in den Abend starten.

Ebenfalls musikalisch für die Tageblatt-Weihnachtshilfe im Einsatz sind „25 Bugz“: Am Sonnabend, 8. Dezember, gibt die Band ein Benefiz-Rockkonzert im Marshall Amp Museum in Reckershausen bei Friedland. Alle Mitwirkenden verzichten zugunsten von KSES auf Gage.

Einen Tag später unterstützen Film-Fans „Keiner soll einsam sein“ mit der Versteigerung von plakativer Kinowerbung. Am Sonntag, 9. Dezember, kommt „eine große Auswahl an Filmplakaten des Jahres 2018“ unter den Hammer, kündigt Jens Gerwien, Assistent der Göttinger Theaterleitung des Cinemaxx, an. Beginn im Foyer an der Bahnhofsallee ist um 13 Uhr. Alle Erlöse kommen der Aktion „Keiner soll einsam sein“ des Tageblatts zugute. Der Eintritt ist frei.

Höhepunkt der Aktion ist für viele KSES-Unterstützer, Helfer und vor allem für die Bürger, um die es geht, der offene Heiligabend – erstmals in der Zentralmensa des Studentenwerks am Campus, Platz der Göttinger Sieben. Auf dem Programm stehen Klaviermusik von Klaus Faber, eine Weihnachtsandacht von Pastor Thomas Harms, ein vom Studentenwerk gekochtes Abendessen und eine Zauberdarbietung von Andy Clapp. Sonderbusse sollen die Besucher in die Göttinger Stadtteile bringen.

Verantwortlich für alle KSES-Veranstaltungen ist das Team der Festfabrik, Veranstaltungsagentur des Tageblatts, in dessen Geschäftsstellen, Weender Straße 44 in Göttingen und Marktstraße 9 in Duderstadt die Vorverkaufstickets für das GSO-Konzert erhältlich sind – ebenso wie auf www.gt-tickets.de. Das Konzertprogramm: wwwgso-online.de. Tickets für das Rockkonzert sind an der Abendkasse erhältlich. ski

Authored by: Blick Redaktion