Göttinger feiern buntes Fest der Kulturen
Wie im vergangenen Jahr soll auch 2019 wieder ein Fest der in Göttingen vertretenen Kulturen auf dem Wochenmarktplatz gefeiert werden

Göttinger feiern buntes Fest der Kulturen

Der Integrationsrat der Stadt Göttingen und zahlreiche Vereine gestalten zu Sonntag, 30. Juni, das Programm der Göttinger Kulturenmesse. Beginn ist um 14 Uhr auf dem Wochenmarktplatz. „Mit der diesjährigen Kulturenmesse setzen wir uns zusammen mit der Seebrücke Göttingen, dem Lampedusa-Bündnis Göttingen und vielen anderen Göttinger Vereinen und Gruppen dafür ein, dass Göttingen zum Sicheren Hafen wird”, heißt es in einer Mitteilung der Veranstalter.

An 34 Messeständen stellen Migrantenselbstorganisationen, Menschenrechtsorganisationen, Beratungseinrichtungen, Flüchtlingsinitiativen, politische und kulturelle Gruppen ihre Projekte und ihre Arbeit vor. Außerdem soll es Informationen beispielsweise über Herkunftsländer von Migranten in Göttingen, über Fluchtgründe und Fluchtwege von Asylsuchenden, Asylpolitik und Asylrecht in Europa und Deutschland, Informationen zur sozialen und rechtlichen Situation von Migranten und Flüchtlingen, sowie Angebote zur Unterstützung und Solidarisierung geben. An einigen Ständen wird es Gelegenheit geben, kulinarischen Spezialitäten aus verschiedenen Ländern zu kosten.

Tanz und Musik aus unterschiedlichen Kulturen

Für das Kulturprogramm sorgen Blessed & Irie, Jaama Djembe, Eyala, die Tanzgruppe Perhimpunan Pelajar Indonesia der indonesischen Studierenden in Göttingen, Nuestra America Gö mit lateinamerikanischen Tänzen und AmericArte y Ciencia. Osteuropäische Musik bietet die Deutsch-Russische Gesellschaft (DRG), The Hippocritz steuern Reggae bei. Lateinamerikanische Lieder kommen von Mauricio Soto, außerdem können Vorführungen in Tango und Capoeira bestaunt werden.

„Der Integrationsrat freut sich über das starke Interesse und die aktive Beteiligung zahlreicher Migrantengruppen”, erklärt Birgit Sacher, Geschäftsstelle des Integrationsrats Göttingen. „Das große Engagement der Migrantengruppen zeigt ihr starkes Eintreten für eine offene und interkulturelle Stadtgesellschaft in Göttingen.” Die Kulturenmesse repräsentiere „unsere Stadtgesellschaft in all ihrer Diversität”. ne

Authored by: Blick Redaktion