Mads Langer und Lina Maly auf der CityStage
Der Däne Mads Langer spielt unbeschwerte Pop-Musik.

Mads Langer und Lina Maly auf der CityStage

Neuer Ort, mehr Live-Musik: Von Donnerstag, 12. September, bis Sonnabend, 14. September treten beim NDR2 Soundcheck-Festival nationale und internationale Newcomer auf. Mit dabei sind unter anderem die Britin Jade Bird, der Däne Mads Langer, die Indie-Bands Provinz und Giant Rooks und die deutschen Sängerinnen Lina Maly und Lilly Among Clouds.

Hinzu kommen akustische Mini-Gigs von Künstlern, die in der angrenzenden Halle 2 und im Deutschen Theater auftreten. Die Konzerte von Johannes Oerding und Lewis Capaldi sowie das große Finale „NDR 2 Musikszene Deutschland“ werden zudem live auf eine Videowand übertragen. Der Eintritt auf den Schützenplatz ist kostenfrei. Um die Anfahrt zu erleichtern, wird es einen Shuttleservice zwischen Innenstadt und Schützenplatz geben. Den Auftakt der Konzerte auf der CityStage spielt am Donnerstag, 12. September, um 18.15 Uhr die deutsche Indie-Band Provinz. Die Musiker aus der Nähe von Ravensburg haben sich der deutschsprachigen Musik verschrieben. Ihr Sound orientiert sich an Bands wie AnnenMayKantereit oder Faber, schreibt der NDR. Am gleichen Abend geht es um 20.15 Uhr ebenfalls mit Indie-Rock weiter und zwar mit der Band Giant Rocks aus Hamm. Um 21.45 Uhr gibt das DJ-Duo Younotus Kostproben seines Deep-House- und Tech-House-Sounds.

Die Singer/Songwriterin Jade Bird, von der BBC zu einer der aufregendsten Newcomerinnen gekürt, ist am Freitag, 13. September, ab 18.15 Uhr live zu erleben. Lina Maly wurde im vergangenen Jahr mit dem Deutschen Musikautorenpreis der GEMA in der Kategorie „Nachwuchs“ ausgezeichnet. Sie spielt ab 20 Uhr auf der CityStage. Zum Abschluss spielen um 21.30 Uhr Picture This, die bereits 2017 mit ihrem Debütalbum auf Platz eins der Charts in ihrer Heimat Irland landeten.

Am Sonnabend, 14. September, gibt es dann Live-Shows von dem Dänen Mads Langer (15.45 Uhr), Lilly Among Clouds (17 Uhr) und dem US-Act Justin Jesso (18.30 Uhr). Langer habe mit „Me Without You“ den Soundtrack zum diesjährigen Sommer geschrieben: leichtfüßiger Pop, der vor allem mit seiner Unbeschwertheit überzeugt, so der NDR. In seiner Heimat Dänemark ist der 35-Jährige der aktuell erfolgreichste Solokünstler und hat dort bereits elf Platinauszeichnungen eingeheimst. „Look At The Earth“ heißt die aktuelle Single von Lilly Among Clouds. Darin singt die in der Nähe von Würzburg lebende Sängerin in bewegenden Bildern von der Schönheit der Naturgewalten. Im September erscheint mit „Green Flash“ ihr zweites Album. Vor der Übertragung der Show aus der Lokhalle spielt US-Musiker Justin Jesso.

Das Veranstaltungsareal auf dem Schützenplatz öffnet am Donnerstag und Freitag jeweils um 17.30 Uhr. Einlass am Sonnabend ist ab 14.30 Uhr. An den Eingängen wird es Sicherheitskontrollen geben.

Authored by: Blick Redaktion