Spende: 2800 Euro  für Verein KSES
Doris Sievert-Artmann, Leiterin der GT/ET-Geschäftsstellen, und Mitarbeiterin Merle Linne zeigen das aktuellste Apple-iPad.

Spende: 2800 Euro für Verein KSES

Göttinger und Eichsfelder Tageblatt spenden 2800 Euro an die Hilfsaktion des Tageblatts „Keiner soll einsam sein“. Kunden machen diesen Betrag durch den Abschluss eines Vertrags zum Weihnachtsbundle möglich: iPad 10.2 plus E-Paper-Abo. Treue und neue Leser des Göttinger und Eichsfelder Tageblatts haben sich im Spätherbst ein lukratives Weihnachtspäckchen im Tageblatt-Media-Store gegönnt: ein GT/ET-E-Paper abonniert und ein im Oktober frisch auf den Markt gekommenes iPad 10.2 erworben – inklusive Zugriff auf alle „GT/ET+“-Artikel. Normalerweise beträgt die einmalige Zuzahlung für das hochwertige Gerät 99 Euro; rund ums Fest reduzierte das Tageblatt den Preis auf 49 Euro und spendete zusätzlich pro Vertrag 50 Euro an die Aktion „Keiner soll einsam sein“. 56 Abschlüsse erbringen die Spendensumme von 2800 Euro.

„Sie sparen, wir spenden!“, lautete das Weihnachtsmotto. „Eine Aktion, die von den Kunden sehr gut angenommen wurde“, sagt Doris Sievert-Artmann, Leiterin der GT/ET-Geschäftsstellen in Göttingen (Wiesenstraße 1) und Duderstadt (Marktstraße 9). „Und für die, die das Angebot verpasst haben: Wir haben im Jahresverlauf ­immer wieder neue Aktionen für unseren Kunden im Angebot.“

Authored by: Blick Redaktion